Stacks Image 4
Irina Rindzuner war Mitglied der Metropolitan Oper New York. Die gebürtige Russin feierte große Erfolge an zahlreichen Opernhäusern in Europa und in den USA, u. a. an der Oper in Tulsa, Oklahoma (USA), dem Theater Casal Maggiore in Italien und an der Oper Yekaterinenburg (Russland). Mit der »New York Choral Society« trat sie in der Carnegiehall auf. Irina Rindzuner gewann internationale Gesangswettbewerbe wie den internationalen Monteverdi Gesangswettbewerb, den ersten internationalen Gesangswettbewerb in Russland und sie war Finalistin am »Lyric Opera Center for American Artists« in Chicago.
In der Saison 2008/2009 sang sie mit großem Erfolg an der Oper Montreal die Partie der Minnie aus »La Fanciulla del West«, die von der Presse in Montreal als »unglaublicher Erfolg« gewürdigt wurde. Zudem gastierte sie als Manon Lescaut in Puccinis gleichnamiger Oper an der Utah Festival Opera, als Desdemona („Otello“) an der Vero Beach Opera, als Leonora („Il Trovatore“) am Landestheater Linz und als »Turandot« an der National Lyric Opera in New York, in Santiago de Chile und an den Staatstheatern Braunschweig und Saarbrücken.
Zukünftige Projekte sind u.a die Titelpartie in »Aida« am Staatstheater Braunschweig, Turandot in Minneapolis und beim Domstufenfestival in Erfurt und ihre Debuts als Salome und Senta an der Ekaterinburg Opera in Russland.